Kurzbiografie/Künstlerischer Werdegang Klaus Cenkier
1956 geboren in Ziesar bei Brandenburg/Havel
1972-75 Ausbildung als Hüttenwerker im Stahl-und Walzwerk Brandenburg
1975-81 Eisengießer im Karl-Zeiss-Werk Jena, Standort,Kirchmöser
1981-89 Eisengießer im Karl-Zeiss-Werk Jena, Standort,Kirchmöser1981-89,Arbeit als Former, Gießer, Ziseleur in Kunstgießereien Dresden Kunsthochschule Weissensee/Berlin, Hochschule für Bildende Kunst in Dresden, Kunstgießerei Schabow/Berlin und in der Kunstgießerei H.Naumann und Klaus Köhler in Dresden
1991 Prüfungszeugniss,Giessereimechaniker -Handformguss, IHK Berlin
Seit 1991 Selbstständig als Kunstgießer und Bildhauer in Ziesar, Aufbau einer eigenen Gießerei
1990-94 Lehrer in der Gießerei der Staatlichen Akademie für Kunst in Stuttgart
2013 Bildhauersymposium „El Vuelo de Bronce“ in Santiago de Cuba
2015 Workshop an der Universität Bonn zum Wachsausschmelzverfahren


Gruppenausstellungen
Berlin 2011/2012 Kleine Größen I und II, Galerie.Flierl
Santiago de Cuba 2013 El Vuelo de Bronce in Santiago de Cuba
Berlin 2013 20 Jahre Kunstgießerei Flierl, Galerie Flierl
Berlin 2013 Klosterruine der Franziskanerkirche
Zehdenick 2014 El Vuelo de Bronce
Berlin 2014 Aktionale II, Galerie VBK Berlin und Galerie Flierl


Einzelausstellung:
Magdeburg 2015 Bronzen & Bronzeguss-Kunst und Technik, Technikmuseum Magdeburg


Werke im öffentlichen Raum:
1994 Trinkbrunnen, Bronze in Wiernsheim, Baden- Würtemberg
1995 Bronze-Blätter- Weg-Gestaltung Eingang Humboldt-Park in Brandenburg/Havel
1997 Bronzerelief Sportplatz Ziesar
2013 Große Reliefplatte Kurfürst Friedrich I-Denkmal in Friesack/Mark
2013 Reliefplatten in Santiago de Cuba